Dritte Auflage feiert neuen Teilnehmerrekord

WANDERUP (sj) Vor zwei Jahren zum ersten Mal erfolgreich gestartet, hat sich der Triathlon–Wanderup längst einen festen Platz im Kalender der Triathlonszene erobert. Insider sprechen schon von einem echten Klassiker und so stehen auch am kommenden Sonntag, 29. August, wieder zahlreiche Freizeit–, Breiten– und Spitzensportler aller Altersklassen in den Startlöchern, um bei der dritten Auflage des regionalen Sport–Events mit dabei zu sein. Bereits vor Wochen verzeichnete die Triple–Events GbR als Ausrichter der vom TSV Wanderup veranstalteten und von der Gemeinde Wanderup als Gastgeber unterstützten Veranstaltung einen neuen Teilnehmerrekord. Denn weit vor dem offiziellen Anmeldeschluss, der am vergangenen Freitag ohne Nachmeldemöglichkeiten endete, waren unter anderem für die Sprint–Strecke nur noch wenige Restplätze frei und der Jedermann–Wettbewerb sogar komplett ausgebucht. Nach Auskunft des Ausrichters bedeutet dies, dass zusammen mit den Meldezahlen im Einsteiger– und Kids–Wettkampf sowie in den Staffeln eine neue Rekordzahl mit über 350 Sportlern erreicht worden ist: „Wir sind stolz darauf, dass sich im Vergleich zum Vorjahr die Teilnehmerzahl noch einmal um ganze 15 Prozent erhöht hat. Dies zeigt, dass unsere Veranstaltung immer mehr angenommen wird“, so Ludwig Kiefer vom Triple Events Team. Eröffnet wird das Sport–Ereignis rund um den Wanderuper Badesee am kommenden Sonntag gegen 9 Uhr durch Bürgermeisterin Petra Nicolaisen. Im Anschluss, gegen 9.15 Uhr, startet dann der Kinder– und Schülertriathlon auf die Einzel– und Staffel–Distanzen 150 Meter schwimmen, 6,5 Kilometer Rad fahren und 1,5 Kilometer laufen. Die Teilnehmer des Einsteigertriathlon beginnen ihre Einzel– und Staffelwettbewerbe gegen 10.45 Uhr. Sie haben jeweils eine 300 Meter Schwimm–, zehn Kilometer Rad– und drei Kilometer Laufstrecke zu absolvieren. Nach dem Einsteiger– folgt um 12.45 Uhr der Sprint– und Staffeltriathlon mit den Distanzen 450 Meter schwimmen, 20 Kilometer Rad fahren und 4,5 Kilometer laufen. Abschließend gehen um 14 Uhr die Teilnehmer des Jedermanntriathlon an den Start, die jeweils eine 450 Meter lange Schwimm–, 20 Kilometer Rad–, und 4,5 Kilometer lange Laufstrecke bewältigen müssen. Da Sport nicht nur Generationen sondern auch Nationen verbindet, werden neben Teilnehmern aus ganz Deutschland erstmalig Triathleten aus Dänemark in Wanderup erwartet. Zudem richtet der TriAs Flensburg seine Vereinsmeisterschaften im Rahmen des regionalen Sport–Events aus und auch die dritte Mannschaft der SG Flensburg–Handewitt nutzt, mit ihrem Trainer Rainer Cordes, die Schwimm–, Lauf– und Radstrecken des Wanderuper Triathlon für eine ausgedehnte Saisonvorbereitung: „Sowohl der Start– und Zielpunkt als auch die Wechselzonen befinden sich direkt am Badesee und die Zuschauer können sich auf spannende Wettkämpfe in einer landschaftlichen herrlichen Umgebung freuen. Um die besten Aktionen anschaulich festzuhalten, wird sogar ein Fernsehteam eines Internetportals vor Ort sein und die Gesamtmoderation der Veranstaltung übernimmt ein bekannter Triathlon Fachmann“, ergänzt Jörg Kranz von Triple Events. Neu ist vor allem ein Wettbewerb für Anwohner, die am Veranstaltungstag ihre Häuser an der Radstrecke feierlich schmücken: „Somit wollen wir alle Sportler in Wanderup herzlich willkommen heißen und für die besten Ideen winken attraktive Preise“, betonen Ludwig Kiefer und Jörg Kranz abschließend.

zurück