Joggen und Walken für eine bessere Luft

erstellt von Von Maximilian Schütt & Senta Sosnowsky

Der Flensburger Stadtwerke-Lauf unterstützt ein regionales Klimaschutz-Projekt.

Flensburg. "Laufen für den Klimaschutz" - unter diesem Motto startet am 14. April im Stadtteil Engelsby der dritte Flensburger Stadtwerke-Lauf. Veranstaltet wird der Volkslauf von der Sport-Event-Agentur Triple Events: "Unsere Vorbereitungen laufen sehr gut, und die Strecke ist bereits polizeilich genehmigt", berichtet Organisator Ludwig Kiefer.

Startpunkt und Ziel der Laufstrecke ist der Parkplatz des Sky-Marktes am Trögelsbyer Weg 79 (Merkurstraße). Das Wettbewerbsangebot richtet sich sowohl an Einzelstarter als auch an Mannschaften mit mindestens fünf Teilnehmern. Die Läufer können zwischen einer Streckenlänge von fünf, zehn, oder 21,1 Kilometern wählen. Zudem ist es möglich, bei einem fünf Kilometer langen Nordic-Walking-Lauf anzutreten.

Die Startgebühren betragen acht Euro pro Läufer für die beiden kürzeren Läufe. Die Gebühr für den Halbmarathon von 21,1 Kilometern beläuft sich auf 14 Euro.

Das Motto "Lauf für den Klimaschutz" begründet Andreas Oeding vom Klimapakt Flensburg mit einer Spendenaktion: "Der Klimapakt spendet einen Euro pro Läufer für Baumsetzlinge. Diese sollen in Flensburger Kindertagesstätten gepflanzt werden." Die Setzlinge würden von den Kindern unter fachlicher Anleitung selbst gepflanzt, um ihnen den Klimaschutz näher zu bringen.

Damit sich auch die kleinen Sportler unter acht Jahren beweisen können, bieten die Veranstalter einen Kinder-Lauf von 400 Metern an, für den keine Teilnahmegebühr anfällt. Eine Zeitnahme für den Kinderlauf findet nicht statt, aber jeder teilnehmende Junge, jedes teilnehmende Mädchen wird mit einer Urkunde belohnt. Die Startzeit des Kinder-Laufs hat Ludwig Kiefer gut durchdacht: "Der Kinder-Lauf findet zeitlich versetzt statt, damit die Eltern die Möglichkeit haben, selbst an einem Lauf teilzunehmen."

Für das leibliche Wohl der Sportler sorgt der Sky-Markt mit reichlich frischem Obst und Getränken. Zudem stellt die Grundschule Engelsby Duschmöglichkeiten für die Sportler zur Verfügung.

Stadtwerke-Sprecher Peer Holdensen hofft, dass der Stadtwerke-Lauf zur festen Einrichtung in Flensburg wird: "Wir möchten den Volkslauf gern in den nächsten Jahren fortführen. Dafür sind nur genügend Teilnehmer erforderlich."

Anmeldungen für die Teilnahme und weitere Informationen unter www.stadtwerke-lauf.de

zurück