Laufend dem Umweltschutz dienen

erstellt von WochenSchau Flensburg

Nach einer Pause im vergangenen Jahr geht der Flensburger Stadtwerke-Lauf in die dritte Runde. Am 14. April um 10Uhr fällt der Startschuss. Gestartet wird im Trögelsbyer Weg 79 auf dem Gelände des dortigen Sky-Marktes. Zuerst starten die Kids mit dem 400-Meter-Lauf, gefolgt von den Läufern auf den Distanzen von fünf, zehn und 21,1 (Halbmarathon) Kilometern und den Nordic Walkern auf der fünf Kilometer langen Strecke.

Dieses Jahr führt der Lauf durch das schöne Naturschutzgebiet Weesries. Weesries ist ein wunderschönes Stück von Flensburg und verspricht einen abwechslungsreichen.

Acht Euro beträgt die Startgebühr . Alle Kinder bis sieben Jahre starten kostenfrei. Ab 18 Uhr am Starttag können alle Teilnehmer ihre Urkunden und Ergebnislisten auf www .stadtwerke-lauf.de (hier kann auch die Anmeldung erfolgen) herunterladen. Natürlich dürfen auch Gruppen an den Start gehen. Sie bestehen aus mindestens fünf Personen. Der eigentliche Anmeldeschluss war am 5. April. Nachmeldungen sind aber bis zum 14. April, 10Uhr , möglich. In diesem Fall wird eine Nachmeldegebühr von drei Euro erhoben.

Am Veranstaltungstag ist die Landbäckerei im Sky-Markt bis 15 Uhr geöffnet. Die Bäckerei sorgt für das leibliche Wohl während der Veranstaltung. Verpflegt werden die Läufer vom Sky-Markt. Verpflegungsstellen an der Strecke sind ebenfalls vorhanden. Für jeden Läufer, der an den Start geht, spenden die Stadtwerke Flensburg einen Euro. Der Betrag dient dazu Bäume anzuschaffen, die an Kindertagesstätten verschenkt werden. Hier können die Lütten diese unter Anleitung pflanzen und pflegen lernen. Hiermit wird ein wichtiger Schritt zu einem klimaneutralen Flensburg getan.

Umweltschutz kann niemand früh genug lernen!

(rwi)

zurück